Flötenklassen

Alle Schülerinnen und Schüler des 1. und 2. Schuljahrgangs erhalten im Rahmen des Musikunterrichts Flötenunterricht.

Wenn die Freude am Flötenspiel auch noch nach der 2. Klasse ungebrochen anhält, kann der Flötenunterricht im regulären Musikunterricht der 3. und 4. Klassen für alle oder aber als freiwilliges klassen- und jahrgangsübergreifendes Angebot in Arbeitsgemeinschaften fortgesetzt werden.

Was bedeutet Musikunterricht nach der Methode Flötenklasse

Alle Kinder einer Klasse erlernen das Instrument Blockflöte nach der sog. Methode Flötenklasse, die nach dem Vorbild der Methode Bläserklasse speziell für die Grundschule entwickelt wurde. Im Ensemble der Klasse werden die Kinder schnell zu Erfolgserlebnissen geführt.

Der rasche Erfolg stellt sich ein, weil:

■ schon mit wenigen Tönen flotte Stücke gespielt werden können

■ mit allen Sinnen gelernt wird: Hören, Klatschen, Singen, Tanzen, Spielen  

■ eine begleitende CD das Spiel erleichtert und einen wohltönenden Klangkörper erzeugt

■ das Lernen in der Gruppe motiviert, die Einzelleistungen steigert und zu beeindruckenden Gesamtleistungen zusammenführt

■ das Flötenorchester schon bald öffentlich auftreten und öffentlich bestätigt werden kann