Aktuelles aus der Ganztagsschule

 

 


 

 


Informationen aus dem Ganztag – November 2020
Liebe Ganztags-Eltern!
Die derzeitige besondere Situation aufgrund von Corona verlangt den Kindern und
Erwachsenen in Schule, Ganztag, Arbeitswelt und Alltag viel ab. Trotz alledem gelingt es
uns in der Ganztagsschule, die Fröhlichkeit, die Lebenslust, den Spaß an der Bewegung
sowie das Zusammengehörigkeitsgefühl stets zu bewahren und zu fördern.
Unter Einhaltung aller Maßnahmen zur Eindämmung des Virus ist es am Nachmittag
dennoch möglich, pädagogisch sinnvoll zu agieren und den Kindern abwechslungsreiche
Gestaltungsspielräume zu bieten. Es ist schön zu beobachten, wie die Kinder und die
Ganztags-Mitarbeiter neue Aktionen entwickeln, die die Hygieneregeln berücksichtigen
und gleichzeitig für Spaß und Freude sorgen.
Hier sind einige der Aktivitäten aufgelistet, die am Nachmittag stattfinden:


Jahrgang 1
• Plumpsack, verschiedene Fangspiele, verstecken, Kennenlernspiele, Klett-Dart, Kastanien
sammeln, Spielgeräte des Schulhofes ausgiebig nutzen, „Wasserball-Handball“, Hochsprung
mit Hütchen und Stange, Fußball, Ringwurfspiele, Seilspringen, Erzählgeschichten im Kreis,
verschiedene Bastelaktionen u.v.m.


Jahrgang 2
• Bildnerisches Gestalten (Mandalas), Löwen basteln, Bewegungsspiele wie
Menschenmemory, Feuer/Wasser/Kohle, Stille Post, Umgang mit unterschiedlichen
Materialien, Stoptanz, rote Ampel / grüne Ampel, Fußball, Basketball, gestalten eines
Apfelbuchs, basteln eines Schmetterlingsbuchs, Musik und Tanz und Singen draußen mit
Abstand u.v.m.


Jahrgang 3
• Bearbeiten von Naturmaterialien und selbständige Entwicklung von Spielideen
(Weidenstöcke)
•Koordinations- und Aufmerksamkeitsförderung beim gegenseitigen Zuwerfen verschiedener
Gegenstände (Frisbee, Bälle unterschiedlicher Größe usw.)
•Spiele ohne Material: Bockspringen, fangen, Stop-Spiel, Rosalie usw.
•Spiele mit Material: Frisbee, Wikinger-Schach, Boccia, Luftballon-Tennis, 10er Ball ohne Gegner
• Klettern / turnen / schaukeln und spielen in der Turnhalle, „Schweinchen in der Mitte“, herbstliche Basteleien u.v.m.


Jahrgang 4
• Nähen von Mundschutzmasken,
• Erstellen einer Wunschliste gemeinsam mit den Kindern,
• Sport und Spiel in der Turnhalle: Parcours, Linienfangen, Fußball, Freispiel
• Fröhlicher Gedankenaustausch zwischen Kindern und Mitarbeitern
• Gemeinsames Aufräumen des Spielehäuschens, Spaziergang zum Spielplatz, Inlinerfahren, Fußball, Basketball, Billard, Tischhockey
• 1.- Hilfe mit dem DRK

Die weitere Aufzählung der stattfindenden Aktivitäten folgt.

Unsere langjährige Mitarbeiterin Frau Töteberg wird sich beruflich verändern und den Ganztag in Lachendorf leider verlassen. Eine neue Mitarbeiterin ist schon gefunden und wird ab dem neuen Jahr die entsprechende Gruppe mit Viertklässlern übernehmen.

Das Mittagessen in der Mensa wird derzeit unter sehr strengen Hygienevorschriften ausgegeben. Mittlerweile haben sich die Kinder auch an diese Situation gewöhnt.

Die Hausaufgabenbetreuung findet statt wie immer. Derzeit sind wir in der glücklichen Lage, diese auch mal zeitlich vorzuziehen oder erst eine ausgiebige Pause zu machen, so dass wir auf die tagesaktuellen Bedürfnisse der Kinder gut eingehen können.


Wir wünschen allen Ganztagskindern, den Geschwistern, Eltern und Großeltern eine schöne Herbstzeit und hoffen sehr, dass Grund- und Ganztagsschule in Lachendorf im Szenario A geöffnet bleiben.


Bleiben Sie gesund!
Karin Bochnick und das Ganztags-Team