Hortbetreuung

Der Hort wird ebenfalls durch die Stiftung Linerhaus organisiert.

Hortangebot

Hort im Anschluss an die GTS von 15:30 – 17:00 Uhr
Hort am Freitag von 12:30 – 17:00 Uhr

Die Hortbetreuung ist kostenpflichtig und muß bei der Gemeinde angemeldet werden.


Hortanmeldung 2021/2022
pdf download


Buntes Ferienprogramm in Lachendorf.


Schließungszeiten:
Drei Wochen im Sommer und zwischen Weihnachten und Neujahr.

Glibberige Matscherei im Winterhort

Die Ferienhortkinder haben im Januar erneut alle Vorteile der großen Turnhalle genießen dürfen. Nach der langen Schlechwetterperiode waren die Spiele mit Ringen und Hüpfbällen genau das Richtige, um sich endlich mal wieder unbeschwert im Trockenen bewegen zu können. Der Parcours zum Balancieren wurde so gut angenommen, dass er nach Meinung der Kinder für immer hätte aufgebaut bleiben können. „Ich bin schon 10x durch den Parcours gelaufen“ sagte Eric fröhlich und kletterte weiter emsig auf den Geräten herum. Auch das Hockey-Spiel hat für viel Fröhlichkeit gesorgt, genauso wie viele andere Bewegungsspiele.

Das Angebot, herrliche Matschereien selber herstellen zu können, wurde dann mit Spannung erwartet. Das Wort „Schleim“ hat dabei eine neue, teilweise glitzernde Bedeutung erhalten. Hier kommt die Beschreibung der Schleimwerkstatt mit den Rezepten, denn das hatten sich die Kinder gewünscht: Es wurden drei verschiedene Sorten Schleim hergestellt. Der erste war ein "Mini-Zwei-Finger-Schleim" zum Schlecken aus Honig und Puderzucker. Vorsicht, extremer Süßflash, daher die sehr kleine Menge! Als Zweites haben die Kinder den pastellfarbenen, duftenden, glitzernden "Zauberschleim" hergestellt. Er ändert seine Konsistenz/Art, je nachdem ob man ihn zusammendrückt (fest) oder in Ruhe lässt (flüssig), bzw. langsam und vorsichtig drauf drückt. So kann man eine Art "Schneeball" formen, der dann zerfließt, als würde er im Zeitraffer in der Sonne schmelzen. Für den "Zauberschleim" benötigt man Speisestärke, Wasser, Zitronenbackaroma, ein wenig Lebensmittelfarbe und Glitzer. Der dritte Schleim war der glibberige "Galaxie-Schleim", für den man 500 ml Wasser, Lebensmittelfarbe und 30g gemahlene Flohsamenschalen benötigt. Am Schluss wird der "Sternenglitzer" nach Wunsch zugefügt. Viel Spaß beim Nachmachen zu Hause (nur mit Eltern)!

Auf Wunsch der Kinder gab es die Möglichkeit, erneut Raketen zu basteln. Diese bestanden hauptsächlich aus Papprollen, welche die Kinder nach Belieben frei anmalen und gestalten konnten. Emma wollte die Rakete zu Hause gleich ihrem Bruder schenken, der ein großer Raketen-Fan ist.
Am letzten Horttag war immer noch kein Schnee in Sicht, deshalb haben die Kinder einen Schneemann aus vielen gebastelten Schneesternen hergestellt. Dabei entwickelte sich ein wunderschönes Gemeinschaftsgefühl, und alle Kinder waren richtig stolz auf den Schneemann, der nicht schmelzen kann.

Wir freuen uns schon auf den nächsten Hort!
Das Team des Ferienhorts Lachendorf